• tel
  • yt
  • t
  • f

Aktuelle Termine

Keine Termine gefunden
Keine Termine gefunden
Podium in Kassel - 15 Jahre Tierschutz im Grundgesetz
12. Mai 2017
Aktuelles, Tierschutz, Nordhessen

Podium in Kassel - 15 Jahre Tierschutz im Grundgesetz

Mit der Verfassungsergänzung „und die Tiere“ wurde 2002 der Tierschutz als Staatsziel ins Gundgesetz aufgenommen – ein großer Erfolg, den wir gemeinsam mit den Tierschutzorganisationen erreicht haben. Doch seither hat sich nicht viel getan. Kükenschreddern und skandalöse Zustände in der Massentierhaltung, unfassbar hohe Versuchstierzahlen und nicht artgerechte Haltung von Wildtieren im Zirkus – an den massiven Tierschutzproblemen in unserem Land hat sich nichts geändert. Auf dem Podium in...

03. Mai 2017
Pressemitteilung, Tierschutz

Tierschutzgesetz nicht weiter ignorieren – Schweinehaltung grundlegend verbessern

Wir begrüßen das Engagement von Greenpeace. Die Agrarpolitik der großen Koalition beugt das geltende Tierschutzrecht auf Kosten der Tiere.

26. April 2017
Pressemitteilung, Tierschutz

Tierwohllabel: Schmidtsches Wohlfühllabel ohne echte Verbesserung für die Tiere scheitert

Das Label von Minister Schmidt ist gescheitert. Sein Vorschlag eines freiwilligen Labels ist ein Feigenblatt, um die gesellschaftliche Diskussion zu befrieden.

24. April 2017
Pressemitteilung, Ernährung

Zucker in Fertigprodukten: Bundesregierung verweigert Hilfestellung für Verbraucher

Die Zahlen sind erschreckend. Zu vielen Menschen ist kaum noch bewusst, wie viel Zucker sich über den Tag verteilt in Fertigprodukten anhäuft und wie ungesund diese Zuckermassen sind.

Besuchergruppe in Berlin
24. April 2017
Bundestag, Besuchergruppe

Besuchergruppe in Berlin

Vom 19. - 21. April 2017 war eine „gemischte“ Besuchergruppe aus dem Wahlkreis zu Besuch in Berlin. Das Foto entstand im Anschluss an dem Gespräch mit Nicole Maisch im Paul-Löbe-Haus.

Verkauf der Belgischen Siedlung in Kassel: Kritik an Sozialcharta
21. April 2017
Nordhessen, Startseite, Presseschau, Verbraucherrechte

Verkauf der Belgischen Siedlung in Kassel: Kritik an Sozialcharta

„Die Sozialcharta, die die Bima für den Verkauf der Belgischen Siedlung vorgelegt hat, ist unzureichend. Ein Kündigungsschutz von fünf Jahren ist viel zu wenig. Zumal besondere Vorkehrungen für betagte Mieterinnen und Mieter fehlen." Zudem müsste mit dem Käufer eine Vereinbarung gefunden werden, den baulichen Sanierungsrückstand aufzuholen ohne ‚Luxussanierungen‘ vorzunehmen, so Maisch.