Nachhaltiger Konsum & Produktsicherheit

Symposium „Nachhaltiger Konsum –  Für bessere Standards und leichte Entscheidungen“
15. März 2016
Bundestag, Topartikel, Nachhaltiger Konsum

Symposium „Nachhaltiger Konsum – Für bessere Standards und leichte Entscheidungen“

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher wollen ökologische und faire Produkte. Sie möchten wissen, was in ihrem Essen drin ist, wie ihre Kleidung produziert wurde und wie sie im Alltag ohne großen Aufwand verantwortungsvoll konsumieren können. Nach wie vor gibt es aber große Barrieren für einen...

24. Februar 2016
Pressemitteilung, Nachhaltiger Konsum

Nationales Programm für nachhaltigen Konsum: Nette Prosa statt konkreter Maßnahmen

Das Programm ist nicht mehr als nette Prosa. Bei den vorgeschlagenen Maßnahmen bleibt gänzlich offen, bis wann und mit welchen Mitteln sie umgesetzt werden sollen. Klar ist jedoch, wenn keine Gelder bereitgestellt werden, bleibt das Programm sowieso eine Luftnummer.

Geplante Obsoleszenz: Bundesregierung muss Verbraucher und Umwelt besser schützen
15. Februar 2016
Pressemitteilung, Produktsicherheit

Geplante Obsoleszenz: Bundesregierung muss Verbraucher und Umwelt besser schützen

Anlässlich der Studie des Umweltbundesamtes zu geplanter Obsoleszenz erklären Peter Meiwald, Sprecher für Umweltpolitik, und Nicole Maisch, Sprecherin für Verbraucherpolitik:

Geplanter Verschleiß - Gekauft, gebraucht, kaputt - Vom kurzen Leben vieler Produkte
12. Februar 2016
Aktuelles, Nordhessen, Produktsicherheit, Verbraucherrechte

Geplanter Verschleiß - Gekauft, gebraucht, kaputt - Vom kurzen Leben vieler Produkte

Mit dem Thema habt Ihr einen Volltreffer gelandet“, sagte ein Zuhörer am Ende der Veranstaltung, die vom Ortsverband Lossetal und Kreisverband Kassel-Land der Bündnis90/Die Grünen durchgeführt wurde. Obsoleszenz war das Thema im kleinen Bürgerhaussaal: Warum halten viele Alltagsprodukte heute...

Grüne und Umweltorganisationen attackieren die Bundesregierung
29. Januar 2016
Presseschau, Produktsicherheit

Grüne und Umweltorganisationen attackieren die Bundesregierung

Nicole Maisch: „Die Bundesregierung spielt das Problem herunter und ist offenbar nicht gewillt, den Schutz von Menschen und Umwelt vor hormonell wirksamen Stoffen zu verbessern.“ Berlin mache sich zum „Handlanger der Chemieindustrie“, die die verabschiedeten EU-Beschlüsse zu verwässern und deren...