• tel
  • yt
  • t
  • f

Aktuelle Termine

Keine Termine gefunden
Keine Termine gefunden
20. März 2017
Presseschau, Finanzen, Nachhaltiger Konsum, Verbraucherrechte

Abzocke beim Dispo, Lauschangriff der Kuscheltiere und die heisse Luft der Bundesregierung

Die Presseschau auf letzte Woche mit drei Themen im Verbraucherschutz: Nicole in der Rheinischen Post vom 18.3.2017 Hohe Dispozinsen sind weiterhin Abzocke Nicole in der Badischen Zeitung vom 17.3.2017 Lauschangriff über Kuscheltiere Nicole in der Süddeutschen Zeitung vom 16.3.2017 Bundesregierung handelt nicht für nachhaltigen Konsum

Grüne kritisieren Banken für hohe Dispozinsen
18. März 2017
Presseschau, Finanzen

Grüne kritisieren Banken für hohe Dispozinsen

"Verbraucher werden mit Dispo- und Überziehungszinsen weiterhin abgezockt", sagte die verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Nicole Maisch, unserer Redaktion. Sie verlangt die Einführung eines Zinsdeckels. "Wir brauchen eine dynamische Obergrenze für die Zinssätze, sonst ändert sich nichts", sagte Maisch.

FACHGESPRÄCH: Qualzuchten bei Hund, Katze und Co. – wenn „Schönheit“ weh tut
14. März 2017
Bundestag, Tierschutz, Startseite

FACHGESPRÄCH: Qualzuchten bei Hund, Katze und Co. – wenn „Schönheit“ weh tut

Der Fokus dieses Fachgesprächs lag auf Qualzuchten im Heimtierbereich. Vorgestellt und diskutiert wurden konkrete Probleme und Qualzuchtausprägungen, die Verantwortung der unterschiedlichen Akteure – von Politik über ZüchterInnen und Zuchtverbänden bis hin zu den TierhalterInnen – sowie die unzureichende Rechtsgrundlage und der mangelnde Vollzug.

14. März 2017
Pressemitteilung, Verbraucherpolitik

Verbraucherschutz im Alltag – unser gutes Recht

Verbraucherrechte sind die Bürgerrechte des Alltags. Ob sichere Finanzberatung, Transparenz im Netz, gutes Essen, fair produzierte Textilien oder Mieterrechte – gute Verbraucherpolitik kann das Leben einfacher und sicherer machen.

Wie Produktsiegel-Portale für Verwirrung sorgen
10. März 2017
Presseschau, Produktsicherheit, Verbraucherrechte

Wie Produktsiegel-Portale für Verwirrung sorgen

Zumindest haben die Grünen massive Zweifel am Nutzen der von der Bundesregierung initiierten Verbraucherportale zur besseren Beurteilung von Produktsiegeln geäußert. „Verbraucherinnen und Verbraucher verlieren zunehmend den Durchblick, welches Siegel wofür steht“, sagte Nicole Maisch, Sprecherin für Verbraucherpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion, dem Handelsblatt.

So hoch ist die versicherte BU-Rente
09. März 2017
Presseschau, Finanzen, Verbraucherrechte, Vorsorge

So hoch ist die versicherte BU-Rente

Wie steht es um die Leistungsfähigkeit einer Berufsunfähigkeits-Versicherung (BU)? Dies wollten Bündnis 90/Die Grünen, die selbst starke Zweifel hegen und versteckte Ausschlussklauseln kritisieren, in einer Kleinen Anfrage von der Bundesregierung wissen. Die Regierung verweist in ihrer Antwort auf eine durchschnittliche monatliche Berufsunfähigkeitsrente von über 1.000 Euro, die einen wichtigen Beitrag zur Einkommenssicherung leisten könne.