Materialsammlung

Aktuell hat Angela Dorn einen Brief an die hessische Umweltministerin Puttrich (CDU) verfasst, der eine Fristverlängerung für die Stellungnahme der nordhessischen Gemeinden bis Ende Oktober 2012 vorschlägt. Die Gemeindevertreter sollten Ihre Verwaltung auffordern, diese Fristverlängerung beim Regierungspräsidium zu beantragen. Weitere Infos

 

In Sachen Fracking gibt es zahlreiche Studien und Dokumente, hier eine Auswahl:

- Website des Umweltministerium NRW unterricht über die zentralen Erkenntnisse aus dem beauftragten Gutachten

- (Kurz-)Gutachten aus NRW von September 2012

- Gutachten des Umweltbundesamtes von August 2012

- Gutachten des 'neutralen' Expertengremiums um Prof. Borchardt von Mai 2012http://www.dialog-erdgasundfrac.de/

- Fachgespräch "Bergrecht für das 21. Jahrhundert" von Oliver Krischer im Mai 2012

- Stellungnahme des Umweltbundesamtes von Dezember 2011

 

Das Regierungspräsidium Kassel hat am 14. Juni 2012 die von der hessischen Umweltministerin Puttrich versprochene Informationsveranstaltung durchgeführt. Dabei wurde auch zugesagt, das Verfahren transparent gestalten zu wollen:

- Seiten des Regierungspräsidiums-Kassel

 

Auch die Presse berichtet regelmäßig zum Fracking

- "Regionalversammlung gegen Fracking" in HNA vom 14. September 2012

- "NRW legt Fracking auf Eis" Spiegel Online vom 7. Sept 2012

- hr-Online / hessenschau vom 15. Juni 2012

- Beitrag über Benzol Unfall im ZDF vom 5. Juni 2012