Meine Region

Als einzige grüne Nordhessin im Bundestag bin ich Ansprechpartnerin für die ganze Region. Nordhessen liegt in der Mitte Deutschlands und besteht aus den fünf Landkreisen Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner, Hersfeld- Rotenburg sowie der kreisfreien Stadt Kassel.

In der von Natur geprägten, abwechslungsreichen nordhessischen Landschaft leben knapp eine Millionen Menschen. Mit einem Waldanteil von über 40 Prozent ist Nordhessen eine der waldreichsten Regionen Deutschlands. Dazu zählt auch der Öffnet externen Link in neuem FensterNationalpark Kellerwald- Edersee mit seinem einzigartigen Buchenbestand. Im waldeckischen Upland findet man die höchste Erhebung Nordhessens mit dem Langenberg (843 Meter) an der Grenze zu NRW. Des Weiteren beheimatet Nordhessen mit dem Bergpark Kassel Wilhelmshöhe den größten Bergpark Europas.

Ein Großteil der Zukunftstechnologien werden schon heute in Nordhessen entwickelt und produziert. Dadurch ist Nordhessen Vorreiterregion bei der Entwicklung regenerativer Energietechniken in Deutschland, und somit auch wirtschaftlich gut für die Zukunft aufgestellt. Die Öffnet externen Link in neuem FensterUniversität Kassel und Forschungseinrichtungen wie das Öffnet externen Link in neuem FensterFraunhofer Institut IWES und das Öffnet externen Link in neuem FensterZentrum für umweltbewusstes Bauen stehen für umfassendes Knowhow, innovative Forschung und wirtschaftlichen Erfolg. Schon heute finden in Nordhessen mehr als 2.500 Menschen einen Arbeitsplatz bei der Herstellung und Entwicklung von erneuerbaren, dezentralen Energietechnologien. Die Branchenführer im Bereich der Solartechnologie wie Wagner & Co. Solartechnik oder SMA Technologie sind erfolgreiche Player auf dem Weltmarkt. Die Vorreiterstellung Nordhessens im Bereich der regenerativen Energien wird durch die Tatsache gestärkt, dass die städtischen Werke Kassel ihre rund 200. 000 Privatkunden komplett mit Öko-Strom versorgen.

Nordhessen ist seit Februar 2008 mit vier anderen Regionen Deutschlands Modellregion im Zuge des Öffnet externen Link in neuem Fenster"KLIMZUG" Projekts. Dieses Projekt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, soll dafür sorgen, dass die Regionen zukunftsfähig den Klimawandel gestalten können. Auch im Bereich der Klimapolitik ist Nordhessen Vorreiterregion in Deutschland. Nordhessen ist zudem auch Wissenschaftsstandort. Der Wissenschaftsstandort Nordhessen hat sich durch die Universität Kassel mit ihrem Kompetenzschwerpunkt im Bereich Solarwärmetechnologie im Laufe der letzten Jahre eine führende Position eingenommen. Zudem zeichnet sich die Wissenschaftsregion noch durch den universitären Fachbereich Öffnet externen Link in neuem Fenster"Ökologische Agrarwissenschaften" in Witzenhausen, und dem ebenfalls in Witzenhausen angesiedelten Öffnet externen Link in neuem FensterKompetenzzentrum für Biorohstoffe aus.